Wenn du ein Buchhaltungsprogramm für dein Business suchst, ist lexoffice hier auf jeden Fall die richtige Entscheidung. Ich nutze lexoffice nun seit über einem Jahr und kann mir dadurch einen Steuerberater sparen. Umsatzsteuererklärungen, Zusammenfassende Meldungen und auch die jährliche EÜR sind damit mit wenigen Klicks abgehakt. Egal, ob du lexoffice für FBA oder Kindle Publishing nutzen willst – meiner Meinung nach ist es eine gute Investition in jedes ernstgemeinte Online Business.

In diesem Beitrag zeig ich dir, wie du lexoffice mit deinem Amazon FBA Account verbinden und nutzen kannst.

Was ist lexoffice?

Lexoffice ist ein bekanntes Buchhaltungsprogramm für Selbstständige. Lexoffice wirbt mit dem Slogan „Meine Buchhaltung macht sich von allein“. Und bis auf ein paar wenige Klicks ist das tatsächlich so.

Werbung

Mit Lexoffice sparst du dir im Endeffekt einen Steuerberater bzw. machst es auch deinem Steuerberater einfacher, da dieser direkt auf lexoffice zugreifen kann, wenn du das wünschst.

Du kannst direkt aus Lexoffice alle möglichen Formulare ans Finanzamt senden. Bei z.B. der Umsatzsteuervoranmeldung klickst du nur auf Absenden und nach wenigen Tagen erhältst du dein Geld vom Finanzamt oder es wird abgebucht (je nachdem, ob du Umsatzsteuer zahlen musst oder erstattet bekommst).

Wenn du mehr über lexoffice erfahren willst, schau dir meinen Erfahrungsbericht an.

Hier erhältst du sofortigen Rabatt auf Lexoffice:

Lexoffice Abo – Jetzt 35% Rabatt sichern!*

Wie verbinde ich FBA mit lexoffice?

Ich habe lexoffice und FBA über Billbee verbunden. Mit Billbee habe ich stets gute Erfahrungen mit der Rechnungserstellung gemacht.

Billbee anschauen!*

Billbee mit Seller Central Account verbinden

Erstmal müssen wir also Billbee mit deinem Seller Central Account verbinden. Dafür gehen wir einfach oben rechts auf Einstellungen -> Verbindungen und dann auf Shops.

Nun öffnet sich dieses Fenster. Erstmal kannst du deinem Shop einen Namen geben. Hier kannst du natürlich einfach den Namen deines Seller Central Accounts eintragen.

Der Rest ist auf der rechten Seite erklärt. Die Merchant ID findest du im Seller Central Account.

Ansonsten musst du hier nichts weiter ankreuzen bzw. wählen, sondern kannst du die Standardeinstellungen erstmal so lassen.

Im nächsten Schritt stellst du noch die Umsatzsteuer ein. Das kommt natürlich auf deinen Shop an. Meistens wird es sich jedoch um 19% handeln.

Danach kannst du die Verbindung testen und die Synchronisierung abschließen. Dann ist dein Amazon FBA Account schon mal mit Billbee verbunden. Nun kannst du bei Billbee Rechnungslayouts erstellen, die dann automatisch bei Amazon hochgeladen bzw. an deine Kunden versandt werden.

Billbee mit Lexoffice verbinden

Im nächsten Schritt wollen wir Billbee mit Lexoffice verbinden. Auch das geht über die Schnittstellen ganz einfach mit wenigen Klicks.

Dafür klicken wir ebenfalls erstmal auf Einstellungen.

Danach klicken wir dann auf Verbindungen und wählen hier diesmal Buchhaltung und Mahnwesen aus.

Jetzt können wir hier eine neue Shopverbindung anlegen und wählen lexoffice aus.

Nun wirst du direkt zu lexoffice weitergeleitet und aufgefordert, deine Anmeldedaten anzugeben.

Danach gibt es nicht mehr viel zum Auswählen, bis auf das Datum der Fälligkeit. Hierbei bezieht es sich einfach darauf, wann die Zahlung bei dir eingegangen ist. Da du dein Geld von Amazon erhältst, ist das für uns relativ irrelevant. Hier kannst du auch einen Tag angeben.

Wenn du dann auf Speichern klickst, bist du schon fertig. Amazon ist mit Billbee verbunden und Billbee mit lexoffice.

Für jeden Verkauf bei Amazon FBA wird nun direkt der passende Umsatz in lexoffice erstellt.

Viel einfacher geht es kaum. Bei vielen Bestellungen wäre es natürlich extrem aufwendig und es könnte auch mal passieren, dass eine Bestellung einfach „untergeht“. Durch die Verbindungen und die reibungslose Zusammenarbeit aller Programme wird aber gewährleistet, dass hier nichts untergeht.

Natürlich werden bei lexoffice auch direkt die richtigen Verkaufspreise und Umsatzsteuerwerte eingetragen, damit auch keine lästigen Tippfehler passieren.

Wenn du selber mit FBA starten willst, schau dir meinen Erfahrungsbericht zur Amazon FBA Überholspur von Marcus an. Auf den Kurs erhältst du übrigens auch 5%, wenn du über folgenden Link kaufst:

Werbung

Ich hoffe, dir hat dieser Beitrag zum Thema FBA und lexoffice gefallen. Wenn du weitere wichtige Beiträge zu den Themen FBA und Online Business erhalten willst, trag dich einfach in den Newsletter ein.