more

Hast du schon mal von Buchdeals.de gehört?

Nein?

Dann solltest du es dir auf jeden Fall mal anschauen.

Fast jeder Self-Publisher steht beim ersten Buch vor einem großen Problem: Man hat keine Leser und weiß nicht, wie man sein Buch bewerben soll.

Emailliste

Wer Self-Publishing schon eine Weile macht, kann und sollte sich definitiv in bestimmten Bereichen eine Emailliste aufbauen. Das hat einfach folgende Vorteile:

  • Leser kaufen dein Buch (ja, auch für Geld und nicht nur als kostenlose Werbeaktion)
  • Leser rezensieren dein Buch
  • Du kannst deinen Lesern weitere Produkte anbieten, die ihnen helfen

Es muss tendenziell gar nicht mal eine Emailliste sein. In bestimmten Nischen tut es natürlich auch ein Account bei Instagram oder eine Facebook Gruppe. Trotzdem würde ich tendenziell immer dazu raten eine Emailliste aufzubauen, da du hier mit den Lesern sehr leicht kommunizieren kannst.

Wie komme ich denn an Emails?

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten.

Werbung

Eine der schnellsten ist definitiv das Schalten von Werbung bei Facebook oder Google. Du bietest deinem Leser etwas Kostenloses wie z.B. ein kleines eBook oder ein Video an, welches man nach Eintragung in den Newsletter erhält. Natürlich musst du hierbei klar machen, dass du danach weitere Emails versenden wirst, die u.U. auch in die Kategorie Werbung fallen.

Aber natürlich gibt es auch weitere Möglichkeiten, die vor allem dann interessant sind, wenn du knapp bei Kasse bist:

Posts in Facebook Gruppen

Stellt jemand eine Frage in einer Facebook Gruppe und du hast dazu die Antwort, kannst du ruhig die Antwort posten und danach einen Verweis auf deine Webseite oder auf dein Angebot machen. Das ist meiner Meinung nach fair, weil du ja auch einen Mehrwert lieferst.

Link in dein Buch

Setz einfach einen Link in dein Buch und mach den Lesern klar, dass es dort „noch mehr“ gibt und sie für den Preis des Buches noch mehr kostenlos erhalten. Einige werden interessiert sein und sich eintragen.

Darüber hinaus gibt es natürlich noch viele weitere Möglichkeiten. Überall wo Leute an deinem Thema interessiert sind, kannst du sie auch auf deine Webseite bzw. deine Emailliste aufmerksam machen. Es sollte jedoch immer etwas für sie dabei herausspringen. Niemand trägt sich einfach so in eine Emailliste ein.

Du siehst jedoch, dass all diese Methoden entweder Geld oder Zeit kosten. Wenn du jetzt dein erstes Buch fertig hast und es schnellstmöglich veröffentlichen willst, hast du wahrscheinlich von beidem eher wenig. Um dann gezielt Verkäufe zu generieren, können wir also einen Service wie buchdeals.de nutzen. Buchdeals ist zwar nicht kostenlos, erreicht allerdings viele Leser für einen vergleichsweise günstigen Preis. Der Umweg über selbst geschaltete Facebook/Google Werbung würde dich wahrscheinlich mehr kosten (außer vielleicht du bist hier schon extrem fit).

Buchdeals

Was genau ist Buchdeals?

Buchdeals ist eine Buchmarketing-Plattform. Durch unsere verschiedenen online Kanäle können Autoren, Self-Publisher und Verlage Ihre Bücher an über 100.000 Leser bewerben. Wir bieten verschiedene Werbemöglichkeiten an, um Neuerscheinungen, reduzierte Bücher oder Gratisaktionen zu vermarkten. Wir helfen Verlage und Autoren neue Leser zu erreichen, die Sichtbarkeit zu erhöhen und den Umsatz zu steigern. (Quelle: https://buchdeals-hilfe.groovehq.com/help/was-ist-buchdeals)

Einfach gesagt: Buchdeals präsentiert dein Buch interessierten Lesern.

Dafür kannst du über https://buchdeals.de/autoren einen Deal buchen. Dann erscheint dein Buch z.B. in der Buchdeals App oder im Newsletter an einem ausgewählten Tag. Für ca. 30€ kannst du schon den ersten Deal erstellen und viele Leser erreichen.

Auch Neuerscheinungen können beworben werden. Hierzu muss dein Buch nicht reduziert sein.

>> Buchdeals 25€ Gutschein mit dem Code LHUETZ25 <<

Insgesamt gibt es natürlich einige Bedingungen. Zum Beispiel muss dein Buch an jenem Tag um 50% (außer bei Neuerscheinungen) reduziert sein. Zudem benötigt dein Buch eine bestimmte Mindestlänge (80 Seiten im Non-Fiction Bereich), um überhaupt aufgenommen zu werden.

Für Bücher aus den Kategorien ”Sachbücher”, “Gesundheit, Körper und Geist” und “Ernährung” gibt es weitere Einschränkungen.

Wenn du ein „normales“ und gut geschriebenes Buch rausbringst, sollten dich diese Bedingungen allerdings kaum betreffen.

Bezahlung

Bezahlen kannst du bei Buchdeals per Paypal, Sofort Überweisung oder Banküberweisung. Natürlich erhältst du auch eine Rechnung für deine Steuerunterlagen.

Persönliche Erfahrungen

Kommen wir jetzt mal zu meinen persönlichen Erfahrungen, welche dich wahrscheinlich am meisten interessieren. Ist Buchdeals sein Geld wert?

Meine Antwort dazu lautet: Ja!

Für den günstigen Preis ist es sehr schwer, selber interessierte Leser zu finden. Mit Facebook und Google Ads verbrennst du wahrscheinlich Geld und mit der kostenlosen Werbeaktion auf Amazon verschenkst du dein Buch ebenfalls.

Dir sollte allerdings auch klar sein, dass Buchdeals.de ebenfalls eine Werbeaktion ist, die u.U. nicht profitabel ist. Der Sinn dahinter ist allerdings, deinem Buch einen kleinen „Anstoß“ zu geben. Die Verkäufe verbessern dein Ranking und Amazon stuft dein Buch als „interessanter“ ein. Das kann auch in der Zukunft positive Auswirkungen auf deine Verkäufe haben. Wenn du also 40€ ausgibst, aber nur 30€ zurückerhältst, heißt das nicht, dass du Verlust gemacht hast. Die 10€ erhältst du u.U. durch die neugewonnenen Leser später wieder.

Bei meiner ersten Werbeaktion mit Buchdeals wurde 617 Mal auf das Buch geklickt. An jenen Tagen habe ich ca. 35 Verkäufe im Amazon Dashboard sehen können. Ein Großteil davon wird auf die Buchdeals Werbeaktion zurückzuführen sein.

Du siehst also, dass dein Buch wirklich bei Lesern ankommt und du mit relativ wenig Geld Leser erreichen kannst.

Sicherlich gibt es hier auch Bücher, die sich besser eignen und andere, die du auch mit Buchdeals.de nicht vermarkten kannst.

Fazit

Zusammenfassend bin ich der Meinung, dass sich Buchdeals durch die geringen Preise für jeden lohnt. Dein Buch wird von echten Lesern gekauft und nicht verschenkt. Das verbessert dein Ranking und du profitierst langfristig von der Aktion.

Wenn du Buchdeals ausprobieren willst, habe ich hier ein kleines Geschenk für dich:

>> Mit dem Code LHUETZ25 erhältst du 25€ Rabatt auf deine erste Bestellung bei https://buchdeals.de/autoren. <<